Keller- Ja, Nein, Vielleicht ?

Interview

Keller- Ja, Nein, Vielleicht ?

Dieser Beitrag startete am So. 19.1.20 ab 20:00 Uhr.
Leider ist die Zeit des freien Zugangs vorbei.
Um diesen Beitrag zu sehen, ist ein Gold oder Platinum-Ticket erforderlich.
Hier geht es zur Anmeldung!

War früher ein Keller usus, werden heute immer mehr Wohngebäude ohne Keller erstellt.

Was bringt ein Keller, welche Anforderungen werden an ihn gestellt, muß es unbedingt ein Vollkeller sein oder gibt es auch andere Lösungen?

Diesen Fragen wollen wir in diesem Beitrag nachgehen.

Dipl.Ing. Bernd Hetzer
Referent:

Dipl.Ing. Bernd Hetzer

Vertriebsleiter und Prokurist Knecht-Keller

Ob Keller, Teilkeller oder Bodenplatte, Dipl.Ing Bernd Hetzer ist als erfahrener Ingenieur ein absoluter Experte für dieses Thema.
Als Vertriebsleiter eines der größten Fertigkeller-Bauunternehmens kann er uns aus vielen Bauherren-Gesprächen und vielen Baustellen berichten, worauf Bauherren bei der Wahl achten sollten, was für Sie das Richtige ist und worauf man auch verzichten kann.   

Mehr Details

Mein spezielles Angebot für Sie!

Nur gültig für Bauherren-Kongress - Teilnehmer!

Das besondere Angebot von Bernd Hetzer und der Fa. Kecht Keller GmbH:
Ein hochwertiges 3-fach verglastes Kellerfenster in Wohnraumqualität im Wert von 450 € in Verbindung mit einem neuen KNECHT Keller 

Ihre Bewertung

Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Interview bewerten.
Sie haben so direkt Einfluß auf unsere zukünftige Auswahl und Qualität der Informationen und Angebote.
War das Thema interessant für Sie?
Wie informativ war der Inhalt?
Wie war Ihr Eindruck von dem/der Referent/in?
Ein Bewertung ist nur möglich, wenn Sie angemeldet sind.
Bot = 26